31.03.15

Frisch geschlüpft: Engelberg-Ringe

 Als ich damals vor zwei Jahren für Angelino Schmuck entworfen habe (aus der ganzen Geschichte ist jetzt übrigens nicht viel geworden), hatte ich unter anderem die Idee für einen Ring mit unserem Bergpanorama. Doch das war den Auftraggebern dann zu sehr an Engelberg gebunden. So wurde damals nichts draus. Nun habe ich den aber trotzdem gemacht, er findet grossen Anklang. Vor allem bei den Engelbergerinnen, die nicht mehr hier wohnen. 
So sahen die ersten 4 Ringe letzten Freitag nach Fertigstellung aus:
 3 sind in Silber gefertig und einer in Edelstahl.

 

 Inzwischen habe ich die Form aber noch ein bisschen abgewandelt.
Bei diesem hier wurde der ''Himmel'' uneben,
und bei diesem gleich beide Seiten.
Das macht die Ringe noch etwas spezieller und einzigartiger, da diese Unebenheiten dann bei jedem Ring wieder ein wenig anders sind.
Am Samstag ist Ostermarkt und dafür habe ich wieder einige Hundesäckli-Knochen und auch Herzen gemacht. Diese beiden sind in der Machart neu, deshalb zeig ich sie euch.
 Ausserdem habe ich für meine Kunden kleine Dankeschöns gebacken und verpackt.
 Ich hoffe, die sind dann alle weg bis zum Abend.
Bitte legt für uns ein gutes Wort bei Petrus ein...

18.03.15

Die Bärlauch-Strudeli

Diese Strudeli sind ganz schnell gemacht und was ganz feines für ein Apero.
Für 64 Stück nimmt man alle vier Strudelteigblätter, ich hab jetzt nur zwei gemacht. Ich hab die Teigblätter einzeln auf ein Backpapier gegeben, in 16 Teile geschnitten und dann mit 50g geschmolzener Butter eingestrichen. Danach etwas frisch geschnittenen Bärlauch und geriebenen Parmesan draufgegeben. Dann von einer Ecke zur anderen aufgerollt, auf ein mit Backpapier belegtes Blech gegeben und schliesslich 10min bei ca. 200° gebacken (wenn man 64 STück macht, braucht es 2 Bleche und dann kann man sie bei 180° Umluft backen). Ich hab sie nachher auf ein Haushaltspapier gelegt, damit der überschüssige Butter aufgesaugt wurde.
Die sind sowas von knusprig und dabei federleicht. Die kann ich mir auch noch mit ganz viel anderen Füllungen vorstellen...


17.03.15

Mein perfektes Dinner

Gestern war es soweit und ich war an der Reihe, ein perfektes Dinner zu kochen...
Und das war mein Menu:


Motto: Alt Bewährtes trifft auf neues Spannendes
(das grüne sind immer die neuen Sachen)
Zum Apero:
Bärlauch-Strudelröllchen und diverse Leckereien


Die Strudeli sind super. Das Rezept verrate ich euch bald mal.

Rüebli-Limetten-Süppli
mit Knusperpoulet-Spiessli
Kurz gebratener Thunfisch mit Senfglace
und Randen-Mozarella-Salat
Gefülltes Schweinsfilet nach Monis Art
dazu Kartoffelgratin, Blattspinat und Cherrytomaten

Schoggiküchlein und Rosmaringlace
dazu Birnentatar

Zum Kaffee und zum mitnehmen gab es dann noch ein paar Macarons. Einmal mit Rosengeschmack und einmal Haselnuss mit schwarzer Schokolade und einem Hauch von Kaffee.
Es war ein wunderschöner Abend und ich hoffe, meinen Gästen hat es genau soviel Spass gemacht wie mir!
Wenn ihr noch mehr Bilder vom Abend sehen wollt oder von den anderen Teilnehmern, dann geht auf die Homepage vom Dinner.



16.03.15

Deko für den heutigen Dinnerabend

 Heute Abend bin ich bei unserer Dinnerrunde dran mit Kochen. Und so sieht mein Wohnzimmer heute aus:
Für dieses Gesteck auf dem Tisch habe ich einfach ein paar Hölzer zu einem Schiff geklebt und dann unten zwei kleine Gläser mit Steckschaum reingestellt.
Und das kleine Gesteck ist ein ''Pflanzkübelchen'' mit Plastikbecher drin und aussen mit Schwemmholz beklebt.
 Ich wollte unbedingt Schwemmholz verwenden für die Deko, da es in unserem weissen Wohnzimmer sowieso überall zu sehen ist.




So und nun freu ich mich auf meine Gäste und das Kochen!

11.03.15

Zwei neue Kleidchen

 Bald ist ja schon wieder Ostermarkt und ich bin in Sachen Kleidli ein wenig ''ausgeschossen''. Deshalb gab es diese Woche Nachschub! Wieder mal zwei Cord-Kleidli im Alpen-Look. Einmal in braunem Feincord und einmal in altblauem Cord.
 Dieses braune hier ist für ungefähr einjährig.


 Das blaue ist etwas grösser, je nach Kind ab 1- 1,5 Jahre.

(Die Kleidchen kosten je 65.-)
Im Moment bin ich eher nicht so fleissig auf dem Blog. Ich mache trotzdem viel. Zum einen bin ich Nachschub an Nuggibändern und Hundeknochen am nähen, was ich euch nicht zeigen will, da ihr ja das alles schon kennt. Zum andern sind wir immer noch viel draussen unterwegs im Schnee. Ich hab angefangen, in einem Orchester mitzuspielen und zwar mit dem Cello, das ich ja noch nicht so ganz im Griff habe. Deshalb übe ich grad ziemlich oft... Und zu allerletzt hat unsere Dinnerrunde gestartet und am Montag bin ich dann dran...(drückt mir die Daumen) und so wälze ich grad Rezepte, erstelle Zeitpläne, Einkaufslisten etc...
Ich wünsche euch allen eine tolle kreative Woche und melde mich dann wahrscheinlich erst nächste Woche wieder! Bis dann tschüss!

02.03.15

Neue Steinanhänger


Am Wochenende sind diese Steinanhänger fertig geworden. 



 Jeder davon ist garantiert ein Unikat ;-)
 Die einzelnen Steine mit Silberaufhängung kosten je 25.-, das Steinmandli 80.-
Der Silberengel auf Stein kostet 80.-