18.03.19

Surf,Eat Sleep... Pulli und Baby-Ausstattung


Kennt ihr den Song ''Surf Eat Sleep'' von Alberto & the Fried Bikinis


Eben dieser Alberto wurde nun Vater. Da mein Mann in seiner Band spielt, war klar, dass da was genäht werden muss. Ebenfalls so klar war, dass es was mit Surfern sein muss...
Im Pb-Shop gegenüber fand ich dann tatsächlich auch einen passenden Stoff. Kombiniert habe ich ihn mit einem lustigen Piratenstoff und die Worte Surf Eat Sleep mussten natürlich drauf.

 Der Pulli ist für ca. 2-jährig von der Grösse her, aber ohne Schnittmuster genäht.
Weil ich kürzlich das Freebook Herbstbody von Lybstes runtergeladen habe, konnte ich mich nicht davon abhalten auch noch ein Body zu nähen und dazu passende Strampler. Diese auch wieder ohne Schnittmuster. Das Body ist in der Grösse 68 genäht. Vielen Dank für dieses Freebook!


Verlinken tue ich das ganze bei  ''made for boys'' von sewing Elch und bei ''Für Söhne und Kerle''.
Nun muss das ganze noch ausgeliefert werden.

07.03.19

Was für mich, wenn auch nur für drunter

Nach dem diesjährigen Fasnachtsoutfit, welches ganz ohne Nähmaschine auskam, wieder etwas Genähtes und deutlich Bequemeres ;-)
 Nebst den Underbüx für die Jungs gab es auch für mich 4 neue Unterhosen und der Resteberg ist weiter reduziert...
Der Schnitt ist wiederum der von Pattydoo.
Diese Unterhosen machen immer wieder Freude, weil sie bequem sind und mich an vergangene Nähprojekte erinnern.
Damit geht es jetzt zu Du für dich am Donnerstag von Nähfrosch

06.03.19

Fasnacht ganz ohne Nähmaschine

 Dieses Jahr hat Tristan die Idee für die Fasnacht geliefert. 
Seit Oktober letzten Jahres ist er im Zauberwürfel-Fieber. Er hat sich gewünscht, als Würfel an die Fasnacht zu gehen,und ich fand es eine gute Idee, so als ganze Familie an unserem Umzug mitzumachen.

 Die Würfel sind auch Kartonschachteln gemacht (die ich zuerst umbauen musste, denn es gibt ja nicht wirklich quadratische Schachteln...). Diese haben wir schwarz bemalt (also nur die Zwischenräume) und dann mit farbiger Klebefolie beklebt.
 Auf dem Kopf haben wir die Fühler vom letzten Jahr mit Würfeln umhüllt, die wir aus schwarzem Papier gemacht haben und ebenfalls mit kleinen Klebefolienquadraten beklebt haben. 
 Für mich habe ich noch einen Rock aus einem Abfallsack gemacht ebenfalls ganz ohne Nähmaschine. 
 Die Würfel waren ein schönes farbenfrohes Sujet, das den Leuten gefallen hat. Um sich damit in grösseren Menschenmassen zu bewegen, eignen sie sich aber nicht. Und Essen und Trinken ist auch eher schwierig. ;-)
Ich hoffe, ihr hattet auch eine schöne Fasnachtszeit! Jetzt geht die Fastenzeit los (dieses Jahr wieder mal ohne mich;-))

25.02.19

Neue Underbüx für die Jungs

 Reste-Abbau war wieder einmal das Thema und so entstanden ein paar Unterhosen für die Jungs.




17.02.19

Bequeme Chino-Hose für Ben

 Passend zum Pulli entstand letzte Woche endlich die damals schon geplante Hose dazu.
 Der Schnitt ist aus dem Buch ''Alles Jersey-Cool Kids'' und erst beim Machen ist mir aufgefallen, dass dies wohl ein Mädchenschnitt wäre. Ich hab dann den Schnitt etwas abgeändert, damit rund um den Po ein bisschen weniger Stoff ist und einen künstlichen Hosenschlitz hab  ich auch noch drauf genäht. So gefällt sie mir auch an ihm sehr gut.
 Der Stoff ist ein Sommersweat und daher sehr bequem.



 Wieder einmal ein Paar Hosen ohne Löcher (zumindest in nächster Zeit...).
Verlinkt bei Für Söhne und Kerle
Ich wünsche euch einen wunderschönen Frühlingstag! Geniesst die Sonne!

08.02.19

Eine ''Schnieke Wiebke'' für's Mami

 Da Mami so viel Gefallen zeigte an meiner Schnieken Wiebke, hatte ich bereits im November den Vorsatz gefasst, ihr zum Geburtstag ebenfalls eine zu nähen.
 Für sie habe ich die Farbkombi Taupe/Beige gewählt und mit dunkelbraunem Kunstleder noch ein paar Akzente gesetzt.



 Die grösste Herausforderung bei diesem Projekt war, die richtige Grösse hinzubekommen. Sie ist etwas grösser als ich und trägt eine Kleidergrösse mehr. Aber es hat schlussendlich ganz gut geklappt und ich bin happy, dass ihr das Teil gefällt.


 Sie wollte die Jacke gerne schliessen können, weshalb ich dann nachträglich noch den einen Riegel mit Druckknopf angenäht habe. 


22.01.19

Dino-Pulli für den Grossen

 Schon lange habe ich meinem Grossen einen genähten Pulli versprochen, doch irgendwie war nie die richtige Idee da. Als ich kürzlich diesen dunkelgrünen Sweat gekauft habe, war die Kombi plötzlich klar mit dem grauen Dino-Stoff.
 Vorne drauf musste natürlich ein Dino, aber irgendwie cool halt... Dazu habe ich einen Dino ausgedruckt, ausgeschnitten und auf dem Stoff befestigt. Dann habe ich  zuerst  verdünnte weisse Farbe mit einem Schwamm aufgetupft und nach dem Trocknen mit einem kleinen Sprühfläschchen (von Bachblütentropfen) dunkle Flecken aufgesprüht.

 Die kleinen senfgelben Details machen das ganze interessant.
 Hier noch Bilder ''am Mann'', gestern beim Üben aufgenommen. Lichtverhältnisse eher schlecht, aber gestelltes Posieren ist grad nicht so gefragt...
Damit geht es jetzt zu ''für Söhne und Kerle''

10.01.19

kuschliger Winterpulli

Endlich ist er da, der langersehnte Winter!!!
Passend dazu entstand diese Woche dieser kuschelweiche Pulli aus Wintersweat.

 Mit auf's Foto musste natürlich auch der süsse Mann im Garten. Er hat mittlerweile ähnlich wie ich ein kuschelweiches Mänteli.

 Der Schnitt ist ein weiteres Mal ein selbstgebastelter. Ziemlich weit das ganze, sozusagen Oversize.
Oben ein relativ weiter Ausschnitt mir grossem zweifachen Kragen. 

 Unten habe ich mir noch eine Verlängerung aus Jersey eingenäht und mit einer Kordel versehen, damit ich bei Bedarf unten ein wenig zuziehen kann.
 Ebenfalls bei den Ämeln habe so ein Bündchen eingenäht und auf einer Seite musste noch eine kleine Spielerei her.

 Der Pullover ist mega bequem und den geb ich so schnell nicht wieder her...


 Mit dem Pulli geht's jetzt zu ''Du für dich am Donnerstag''

 So sah der Schneemann übrigens am Sonntag aus, nachdem wir ihn gebaut hatten.
 So dann gestern morgen...
 und heute so... 
Da sieht man mal wieder... Kleider machen Leute.

Zum Schluss gibt's noch einen Schneekuss! Liebe Grüsse aus den Bergen.