23.12.08

Afrika, Afrika

Bei uns läuft das an Weihnachten so: Da wir immer sehr viele Leute sind, zieht jeder irgendwann im November ein Los und muss- darf dann nur diese Person beschenken. Ich habe dieses Jahr meine Schwester gezogen. Sie ist vor kurzem ein Stockwerk unter mir eingezogen, und sie haben ein neues Sofa in Beige mit braunen Kissen gekauft. Dann hat sie ein Bild von einem Zebra gemalt, das sie im Wohnzimmer aufgehängt hat, und sie sagte, sie malt vielleicht noch eine Giraffe. Da hab ich mir gedacht, ich mach ihr lauter Sachen, die dann dazu passen und dem Zimmer ein bisschen Afrika-Feeling verleihen. Hier ein Überblick über das Geschenk


Angefangen habe ich mit einem Überzug für's Stillkissen, damit sie das Kissen dann später nach der Stillzeit auf dem Sofa brauchen kann. Unten links seht ihr das ganze, bevor ich's zusammengenäht habe. Die Tiere sind von Servietten mit Textil-Potch auf Stoff übertragen worden. Unten rechts sieht man den Verschluss, überlappend mit Klett.



Oben 5 Herzen in verschiedenen Tierfell-Stoffen zum Aufhängen, unten links zwei Kissen, unten rechts ein paar Pantoffeln nach dem Tilda-Schnitt.




Zum Schluss dann noch alles für den Esstisch: oben links Serviettenringe, darunter die gekauften Tischsets, unten rechts den Tischläufer mit den Kerzengläsern, oben rechts die Kaffeekugeln und in der Mitte noch ein paar passende Servietten.





Kommentare:

Rosengift hat gesagt…

Boah das ist hammer....Sieht einfach nur genial aus!..
Da wird sich aber jemand freuen :)

Lg Doro

Schöne Fest Tage noch :)

bastelpaula hat gesagt…

Moni du bisch ächt unglaublich! Eifach dr absoluti Hammer, was du widr alles gmacht hesch! :-)

Bettina hat gesagt…

Hallo Moni

Hab grad durch Zufall deinen Blog gefunden und bin hin und weg von deinen Werken...
Hast du die Kaffeekugeln selber gemacht?!

Ganz liebe Grüße aus Bayern,
Bettina