16.03.09

Schätze

Am Samstag war ich auf einem Flohmarkt. Sie haben das Lager eines verstorbenen Mannes verkauft, der ein Souvenir-Geschäft hatte. Das Geschäft war schon lange nicht mehr offen und deshalb hatte es noch richtig alte Sachen dabei. Z.T liegt es sicherlich auch daran, dass er von allem riesige Lagerbestände hatte.
Und so habe ich alle diese Spielsachen von anno Vorgestern ergattert, die ich zum Teil verschenken werde, sofern ich mich dann davon trennen kann. oben links seht ihr Spieldosen zum aufziehen mit Schlafliedern, das kleine Häuschen ist zum Hindurchsehen und Fotos gucken. Die Puppe in der Tasche hat so süsse Klappaugen, die beim Aufstellen aufgehen.
Dieses Telefon fand ich einfach den Hammer, wenn man unten rechts drückt klingelt es sogar.

Dieses Instrument musste ich nur schon des Namens und der Verpackeung wegen haben.






Dieses Sparkässeli musste natürlich auch mit, die Farben sind einfach toll.

Manchmal war einfach nur die Verpackung der Wahnsinn.

Ausserdem habe ich noch diese alten Postkarten gekauft.

Diese Sonnenbrille

Diese Armbänder...

... und diese Ahnhänger von Engelberg und die Ringe.
Am Schluss haben sie einen Blick in meine Tasche geworden und für die ganzen Sachen musste ich dann 25 Franken bezahlen. Nur schon allein für's Stöbern hat sich's gelohnt.

1 Kommentar:

Paula hat gesagt…

Ui ui ui, hätt glaub doch au söllä gah, ha aber leider zwenig zyt gah! Jä nu! Mega cooli Sachä hesch du da postäd! ;-) S'Telefon isch ja dr Hammer!