15.09.09

Aus alt mach neu

Aus Vaters ausrangierter Jeans (da Löcher auf dem Hosenboden) habe ich fix eine kleine Jeans für Tristan genäht, dabei habe ich die Beine so geschnitten, dass ich Seitennaht und Saum belassen habe, für den ultimativen Jeans-Look. Im Moment sind sie noch ein bisschen lang, aber Jeans darf man ja getrost hochschlagen.

Kommentare:

Chillibean hat gesagt…

So eine gute Idee! Sieht total schnüsig aus an dem Kleinen Mann.

Gruss
Chillibean (die vom B-Kind lauststark verlangt wird)

Zimi hat gesagt…

So luschtig...bin au die, wo sich nie vo dä kaputtä Jeans tränne chan! Han grad am Sunntig a üserä Grossä Röhrli-Jeans gnäht us minnerä ehemalige Lieblingsjeans.
Liebi Grüess
Simone

erna-riccarda hat gesagt…

So hat die alte Jeans wieder neuen Wert gewonnen. Und außerdem bleibt es in der Familie.

LG von Erna-Riccarda

Muzekiepchen hat gesagt…

Oh wie schön , mal jemand der auch alte Kleidung zu neuem Leben verhilft.