12.06.12

Marzipan-Kuchen

Diese Woche wurde ein guter Freund der Familie runde 70. Da ich weiss, dass er Marzipan liebt, hab ich ihm diesen Kuchen ganz aus Marzipan gebastelt.
Und auch nach diesem Projekt ist mir total schleierhaft, wie man das Zeug essen kann, denn ich hab ein bisschen von den Resten gegessen, und mir war danach übel. Und das obwohl ich Mandeln eigentlich mag...

Am Wochenende hab ich das grandiose Wetter genutzt und wieder mal gründlich aufgeräumt und geputzt, und so erfreue ich mich derzeit an einem Chaos-freien Wohnzimmer. Mal schauen, wie lange die Ordnung sich halten kann...

Kommentare:

Stärneschyiin hat gesagt…

liebi Moni, da hesch du 100%ig sicher einem en riese Freud gmacht, we ner Marzipan liebt, was i cha nachempfinde!!!
Die Turte us Marzipan gseht u schön us!!!!
und sicher uuuuu fein:-)
glg

Emma im 7. Himmel hat gesagt…

Liebe Moni

Eine wunderschöne Torte - und der Beschenkte hat sich bestimmt seeeeehr darüber gefreut..! Ich selber bin ja auch kein Marzipan-Fan - aber du machst es genau richtig - bei Geschenken geht es ja darum, dem anderen eine Freude zu machen...

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Liebe Grüsse
Silvia

Asta Karolina hat gesagt…

Liebe Moni,
ich muss dir mal was sagen: Durch deinen wunderschönen Blog, auf den ich zufällig gestossen bin - ich weiß selber nicht mehr wie - habe ich die Welt des Bloggens entdeckt. Mittlerweile habe ich selber einen Blog. Vielen Dank an dieser Stelle für die ungewollte Inspiration zu einer neuen Erfahrung!
Viele Grüße
Asta-Karolina

Milena Schlegel hat gesagt…

Oh, das waer was fuer mich. Ich liebe marzipan und fuer ganz harte zeiten habe ich immer eine rolle als notvorrat zu hause. Auch fein mit blaetterteig und aepfel oder aprikosen.
Marzipan geht also immer.

Liebe gruesse

Milena