21.08.08

Die kleinen Blauen





Heute war ich Heubeeri sammeln. Trotz nicht so anmächeligem Wetter habe ich mich aufgerafft und bin auf die Gerschni. Unterwegs hab ich dann sogar noch Himbeeren gesehen und gepflückt.





Zusammen mit einem Teil der Heidelbeeren habe ich dann daraus Muffins gemacht und die sehen so aus:


Das Rezept dafür geht so:

Heubeeri-Himbeeri-Muffins

Ein Ei verquirlen; dazu gibt man 125g weiche Butter und 120g Zucker, alles gut mischen. Dann kommen ca. 250g Vanillejoghurt dazu und ca. 250g Himbeeren und Heidelbeeren gemischt. Alles sorgfältig mischen. In einer anderen Schüssel 250g Mehl, 100g gemahlene Haselnüsse, 2 ½ Tl Backpulver und ½ Tl Natron gut mischen. Zur anderen Mischung dazugeben und solange rühren bis alles feucht ist (nicht zu lange). In die gefettete Muffinsform geben und bei vorgeheizten 180° (Umluft 160°) ca. 20-25 min. backen. Etwa 5min. ruhen lassen dann aus der Form nehmen. Etwa 5 Heidelbeeren zerdrücken und mit Zitronensaft und soviel Puderzucker mischen, dass eine zähflüssige Glasur entsteht. Auf die leicht ausgekühlten Muffins geben und eine Beere draufsetzen.

So gemacht werden sie sehr süss. Wer's lieber ein bisschen weniger süss hat, nimmt statt Vanille Natürjoghurt oder nur ca. 100g Zucker und lässt die Glasur weg.

1 Kommentar:

Bastelpaula hat gesagt…

Mhhh, da möchte man gleich reinbeissen! Super dass du das Rezept auf dem Blog hast, wollte dich sowiso mal danach fragen! Die letzten waren nämlich megafein! :-)