28.06.14

Ich seh Sterne...oder: ''Wie Weihnachten''

Wie ich schon angetönt habe, sind wir letzte Woche umgezogen. Zwar nicht in eine neue Wohnung, aber innerhalb der Wohnung gab es einige Umstellungen. Unser Büro/Gästezimmer war vorher nur übers Treppenhaus zugänglich, weil der ehemalige Durchgang vor einigen Jahren zugemacht, und genau da eine Dusche eingebaut wurde. Wir haben lange gezögert, das rückgängig zu machen. Doch es war dringend nötig, da wir Tristan dieses Zimmer geben wollten, damit wir das grosse haben können, um Büro und Schlafzimmer in einem Raum unterzubringen. Aber wir wollten ihn natürlich nicht ''ausserhalb'' der Wohnung haben. Jetzt ist der Durchgang wieder offen und Tristan's neues Zimmer hab ich ein bisschen ''aufgehübscht''. 
 Der Schrank ist schon ein älteres Modell, aber wieso einen neuen kaufen... er passt gut zu Tristans Bett und auch sonst ist er ganz ''gäbig''. Ich hab ihn mit Sternen verziert. Die Idee ist die, dass er zwischen den beiden Streifen seine Zeichnungen aufhängen kann. Es ist etwa ein A4-Abstand.


 Auch ein altes Regal, dass mein Mann mal zusammengezimmert hat, bekam einen Anstrich und wird nun genutzt für Büchli, Cds etc. Zu den Sternen meinte Tristan anfangs ganz begeistert: Das ist ja wie Weihnachten!


 Um die Gardinen am Tag ganz aus dem Fenster zu nehmen, hab ich ein Band aus einem passenden Sternenstoff genäht und mit einem Druckknopf versehen. Den anderen Teil des Knopfs hab ich in die Wand genagelt. Als ich noch Sterne auf die Gardinen draufnähen wollte, meinte Tristan, das wären doch jetzt genug Sterne im Zimmer... wo er Recht hat...
 Zusammen mit mir durfte er noch diesen Türstopper nähen. Ich hab aufgezeichnet, er hat ausgeschnitten, zusammen haben wir genäht und ihn dann bis etwa 2/3 vom Bauch mit Goldhirse(das hatte ich grad da) und danach mit Stopfwatte gefüllt. So hat er einen guten Stand und hält die Tür am Platz.
Ich bin grad an vielen Dingen gleichzeitig dran. Der Durchgang muss noch verputzt und gemahlt werden, der Inahlt der Schränke stimmt noch nicht mit den Bewohnern überein, und Bens Zimmer soll dann noch für ihn gestaltet werden. Sein Zimmer war bis jetzt eigentlich unser Schlafzimmer, das er aber schon länger allein bewohnt, denn mit ihm in einem Zimmer kann man nicht wirklich schlafen...Jetzt fragt ihr, wo wir geschlafen haben? Tia mein Schatz im Gästebett im Büro (=die Luxusvariante). Ich auf dem Sofa und das war nicht gerade Luxus. Deshalb freu ich mich im Moment jeden Tag auf den Moment, wo ich in mein/unser Bett, ein richtiges Bett liegen kann! Und das auch noch neben meinem Mann! (Ich schlaf zwar auch ganz gern allein...aber er ist ja auch immer mal wieder eine Nacht weg...zum Beispiel grad heut).
Ein weiterer Vorteil ist der, dass wir abends wieder Zuganz zum Balkon haben. Die lauen Sommerabende sind in Engelberg zwar selten, umso mehr möchte man sie aber dann geniessen.
Ich freu mich an der neuen Aufteilung der Räume, auch wenn ich noch ab und zu am falschen Ort hinlaufe..
An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen,einen Dank an meinen Mann auszusprechen, denn mit dem separaten Büro hat er ein Stück Rock'n' Roll aufgegeben. Denn das war ''sein'' Raum mit Bandpostern, Backstage-Pässen, und anderen Erinnerungsstücken. Alles eher ohne Konzept, halt Mann, halt seins.
DANKE!

Kommentare:

sabigleinchen hat gesagt…

Dieser erste Teil von Tristans neuem Zimmer sieht so wunderschön aus. Ich liebe deine Art zu dekorieren und gestalten, so wunderschön ist das.
Ui nein, das ist ja wirklich kein Dauerzustand mit den Schlafgelegenheiten. Hoffentlich könnt ihr bald in euer Zimmer ziehen :)

Balla'sReich hat gesagt…

Wow da habt ihr aber ganz schön gearbeitet in letzter Zeit. Schön das jetzt alle ihr Schlafzimmer bekommen! Ich finde ja es gibt nichts schlimmeres wie "ranggifudi" bei mir im Bett... Zum Glück sind unsere Beiden inzwischen mit ihren Betten sehr zufrieden und schlafen auch sehr gut darin.
Wünsche dir einen schönen Sonntag trotz des Regens.
Grüessli
Barbara

Kleefalter hat gesagt…

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
Die Sterne machen sich echt gut und passen doch einfach immer - nicht nur zu Weihnachten ;-)
Da ist ja bei euch in Sachen Wohnungsumgestaltung/Zimmer einiges los! Schön, wenn danach jeder "sein Reich" bekommt.
P.S. Ich würde gerne die Giessformen und Masse nehmen. Zahle dir gerne auch was dafür und übernehme das Porto. Schick mir doch deine Adresse und Kontonummer
buchenwaldfee(at)gmail.com
Vielen Dank und liebe Grüsse
Kleefalter