23.12.14

Guetsli, Gschänkli und so...

In den letzten Tagen ist hier noch so einiges gewerkelt worden. Unter anderem die Guetsli, dieses Jahr vier Sorten, davon wieder zwei neue.

Eine davon ganz besonders lecker, so lecker, dass ich euch das Rezept verrate:

125g dunkle Chili-Schokolade von Lindt, 175g Mehl, 30g Kakaopulver, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 50g weiche Butter, 125g Rohrzucker, 1 grosses Ei, 1 Teelöffel Vanillepaste, 4 EL Milch, Puderzucker

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. Herausnehmen und leicht abkühlen lassen. Mehl, Kakaopulver, Salz und Backpulver mischen. Butter, Zucker, Ei und Vanillepaste schaumig rühren. Schokolade dazugeben und Mehlmischung abwechslungsweise mit der Milch darunterziehen. Zu einem Teig zusammenfügen und in Klarsichtfolie 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nussgrosse Kugeln formen und im Puderzucker wenden. Danach 2 Stunden in den Tiefkühler legen. Anschliessend nochmals im Puderzucker wenden, auf ein Blech geben und bei 250° ca. 5 Minuten backen. Herausnehmen und auf dem Bleck auskühlen lassen. Die schmecken, das verspreche ich euch!
 Dann habe ich noch einen ''Fäschttags''-Gelee hergestellt aus Mandarinen-,Orangen- und Zirtonensaft, den ich mit Glühweingewürz aromatisiert habe.
 Das sind die Bilder vom 4.Advent.
 Ich wünsche euch allene in frohen Fest mit euren Lieben!



Kommentare:

yvonne zaugg hat gesagt…

Liebe Moni,
auch ich wünsche dir und all deinen Lieben ein frohes Fest!
Herzlichst
Yvonne

Kleefalter hat gesagt…

Uii, ihr ward aber fleissig mit guetzlen. Ein glutschige Idee mit dem Festtagsgelee - muss ich mir merken. Und die Weihnachstskarte mit deinen zwei (B)Engeln ist ja herzig.
Wünsche dir fürs neue Jahr viel Freude, Glück und gute Gesundheit.
Liebe Grüsse
Kleefalter