31.01.14

Engel-Berge auf Eheringen

Für ein befreundetes Paar durfte ich in den letzten Wochen Eheringe anfertigen. Ihr Wunsch war, die Berg-Silhoutte von Engelberg als Trennlinie zwischen zwei Metallen zu haben...  Ich musste natürlich ein bisschen schummeln, so sind die drei markantesten Bergzüge ein bisschen näher aneinandergerückt...
 Ihr Ring besteht aus Gelbgold und Palladium, seiner aus Silber und Palladium( Diese Kombi gefällt mir sehr sehr gut und vielleicht wird es nach unseren Ferien noch mehr Schmuck in dieser Kombination geben.)



Ich hab mich entschieden, die restlichen Ferien-Outfits erst vor Ort zu fotografieren, so stimmt dann auch der Hintergrund. Die nächsten drei Tage heisst es dann putzen und packen... 
Bis dann oder besser gesagt: Hasta luego!

Kommentare:

Chillibean hat gesagt…

Tolle Ringe, die sehen richtig gut aus! Für eure Auszeit wünsche ich viele tolle Sachen die ihr zusammen erleben dürft und kommt gesund wieder heim!

Liebe Grüsse

Monika

Susan Infanger hat gesagt…

Die Ring si wunderschön usecho!! Ganz toll!!! Wünsche öich ä wunderschöni Zyt a dr Wermi! Gniessits i voue Züge u chöit de ou guet ume hei!

Karin Stettler hat gesagt…

Wow, das sind wirklich tolle Eheringe!!!