20.07.14

Kommt mit in Bens Zimmer Teil1

Die Tür geht auf und als erstes zeige ich euch heute Bens Bett:
Sowie für mich Tristan immer die Farbe Türkis war, so ist Ben für mich die Farbe Grün, warum genau kann ich euch nicht sagen. So ist jetzt Bens Zimmer grün-braun. Braun deshalb, weil noch aus der Zeit als es unser Schlaf-Zimmer war, die Wände unten Beige gestrichen sind und dann einen dunkelbraunen Streifen haben. Ausserdem ist der Boden Holz und die Möbel auch. Das grosse Bett war mal meiner Mutter, diente dann uns als Gästebett, danach war Tristan eine Weile darin und jetzt Ben. Das Bett ist 120cm breit und deshalb mussten die vielen Kissen her, damit Ben nicht so allein im grossen Bett ist.
Wie schon mal erzählt, haben wir die Vandring-Bettwäsche von Ikea( ist die nicht schööön?) gekauft. Und dazu passend habe ich dann die Kissen genäht, die ihr teilweise schon gesehen habt.

 Das Brett, das vor dem Rausfallen schützen soll, habe ich mit Vlies (oben dreilagig) ein bisschen eingepackt, damit er sich nicht weh tut beim rumturnen (denn das macht er hauptsächlich nachts). Danach wurde es noch verziert mit Igeln.
 Da Ben immer noch im Schlafsack schläft und die Decke deshalb noch gar nicht braucht, sieht es im Moment im Bett eigentlich so aus:
 Dieser Frosch ist noch neu...doch glücklich bin ich mit ihm nicht. Irgendwie ist er zu gross überhaupt und das Gesicht ist nicht wirklich wie es soll. Aber jetzt... Ben mag ihn glaub und so darf er vorerst bleiben. Vielleicht wird er dann mal ersetzt.
 
Oben am Kopf des Bettes liegt ein altes Stillkissen neu verpackt und ebenfalls mit Igel verziert.
 Die Decke liegt am Rand und polstert so auch noch mal ein bisschen.
 An der Wand links haben wir ein altes Duvet als Wurst vepackt, sie hilft, dass nichts runterfällt beim Spalt. So müssen keine Nuggis und Kuscheltiere mühsam unter dem Bett hervorgeholt werden. Die Wurst in ganzer länge seht ihr unten, wie auch die kleine Decke vom Kinderbettli, die jetzt einmal gefaltet und eingepackt eben falls vor dem harten Bettrand diesmal am unteren Ende schützt.
Das nächste Mal zeige ich euch dann den Rest vom Zimmer.

Kommentare:

Paulas Haus hat gesagt…

Moni du bist einfach das perfekte Mami! Mega schön was du wieder alles geschafft hast! Da muss ich doch endlich auch wieder mal die Nähmaschine rausholen. :-)
liebe Gruess Paula

Chillibean hat gesagt…

Ganz schön geworden! Ich liebe dieses frische helle grün und die Kissen sind allerliebst.
Bin auch grad am Zimmer "neu verteilen", hab aber noch viel Arbeit vor mir...

Liebe Grüsse

Chillibean

sabigleinchen hat gesagt…

Einfach nur schön. So ein tolles Zimmer. Bei dir möchte ich auch Kind sein :D
(Gilt auch für den Kissenpost und Zimmer Teil 2 :)

Kleefalter hat gesagt…

Wunderschön! Die Idee mit der kleinen Schwemmholzgarderobe finde ich echt toll. Auch das ganze Bett sammt den Kissen/Rollen mit den lieben Details sieht super aus. Der Grünton der Nachvorhänge gefällt mir besonders gut.
Liebe Grüsse
Kleefalter